Zum Inhalt
230831_INTERGEO_hero_reseller_dinner

Erschließen Sie das volle Potenzial Ihres Unternehmens!

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Projektzeit im Vergleich zu branchenüblichen Lösungen um bis zu 80 % verkürzen können!
Mehr erfahren

Erschließen Sie das volle Potenzial Ihres Unternehmens!

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Projektzeit im Vergleich zu branchenüblichen Lösungen um bis zu 80 % verkürzen können!

Mehr erfahren
navvis-campaign-hero2

Podcast

Scanning Realities

spannende Einblicke in die Geodaten-Branche und darüber hinaus

joseph-frank-XGC_1eH_ZGI-unsplash crop
Rekha JacksonMärz 30, 20233 Minuten lesen

Remote Work in der Geobranche - Kann das funktionieren?

"Neue Technologien machen neue Hybrid- und Remote-Arbeitsmodelle möglich. Erfahren Sie, wie auch Vermessungsprofis davon profitieren."

Die globale Pandemie hat eine seismische Verschiebung in der Art und Weise, wie wir arbeiten, verursacht. Nach Angaben des globalen Analyseunternehmens Gallup arbeiten 8 von 10 Menschen in den USA in hybrider Form oder per Fernzugriff, und eine AT&T-Studiesagt voraus, dass das hybride Arbeitsmodell von 42 % im Jahr 2021 auf 81 % im Jahr 2024 ansteigen wird.

Das Konzept der Fernarbeit ist nicht neu, hat sich aber für viele Unternehmen, die versuchen, sich unter noch nie dagewesenen und schwierigen Bedingungen zurechtzufinden, als lebenswichtige Stütze erwiesen. Mit der Entstehung eines neuen Arbeitsplatzes nach der Pandemie hat sich das Spielfeld verändert und die traditionelle Vorstellung von Vollzeitarbeit in einem Büro hat sich verschoben. Während es früher für viele Fachleute im Bau- und Ingenieurwesen undenkbar schien, aus der Ferne zu arbeiten, haben sie, wie andere Branchen auch, Wege gefunden, sich anzupassen und die Vorteile zu nutzen.

 

Remote Work in der Geobranche - Kann das funktionieren?

Bedeutende Veränderungen bei Cloud-basierten Anwendungen, Ultra-High-Speed-Verbindungen und Remote-Technologien haben Vermessungsfachleuten die Möglichkeit eröffnet, große Mengen an Geodaten außerhalb der traditionellen Büroumgebung zu verwalten. Mit der Möglichkeit, Daten von jedem beliebigen Standort aus zu verarbeiten und gemeinsam zu bearbeiten, können die Teams von Reality Capture unproduktive Zeit, die sie mit dem Pendeln verbringen, vermeiden und die Daten viel schneller liefern.

Cloud-processing-image

 

"Ist es möglich, große Punktwolken in der Cloud zu verarbeiten?"

Die Verarbeitung von Punktwolkendaten muss nicht von klobigen High-End-Desktop-Computern abhängig sein. NavVis IVION Processing ist beispielsweise eine webbasierte Plattform, die leistungsstarke Algorithmen zur Automatisierung zeitaufwändiger Datenverarbeitungsaufgaben in der Cloud einsetzt. Wenn Sie beispielsweise Passpunkte zur Georeferenzierung von Daten verwenden, können Punktwolken automatisch und parallel mit mehreren Scans über das Internet statt über eine Festplatte ausgerichtet werden.

 

Wie bleibe ich mit Projektbeteiligten in Kontakt?

Als zentrale Drehscheibe, NavVis IVION ermöglicht es Fachleuten aus dem gesamten Ökosystem der Lieferkette, über einen sicheren Standard-Webbrowser auf Daten zuzugreifen, sie gemeinsam zu nutzen und zu verwalten, ohne dass sie Software herunterladen, sich physisch treffen oder Daten übergeben müssen. Unabhängig davon, ob es sich um vollständige BIM oder partielle Scandaten handelt, können die Zugriffsrechte und Sicherheitsparameter so eingestellt werden, dass die Teammitglieder den Fortschritt vor Ort problemlos verfolgen und aus der Ferne mit jedem internetfähigen Gerät fundierte Entscheidungen treffen können.

ivion

 

Sind meine Daten in der Cloud sicher?

Ganz gleich, ob Sie ein Krankenhaus, ein Bürogebäude oder ein Kernkraftwerk digital dokumentieren, Sie sind für den Umgang mit hochsensiblen, vertraulichen Daten verantwortlich, weshalb die digitale Sicherheit für alle Geospatial-Profis höchste Priorität hat. Durch die Arbeit in der Cloud entfällt die Abhängigkeit von physischen Speichermedien (Festplatten, USB- oder SD-Karten), wodurch das Risiko, dass Daten in die falschen Hände geraten oder durch beschädigte Dateien beschädigt werden, entfällt.

Das Team von NavVis nimmt die Datensicherheit sehr ernst. Deshalb arbeiten sie bei der Entwicklung ihrer Cloud-Verarbeitungs-Add-ons mit dem Branchenschwergewicht Amazon Web Services zusammen. Durch die Kombination des sichersten Cloud-Dienstes der Welt mit 24/7-Bedrohungserkennung und eigenen internen Maßnahmen stehen Datensicherheit und Datenschutz wirklich im Mittelpunkt der Technologie.

 

Fazit

Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen den Übergang zu einem hybriden Arbeitsmodell gerade erst in Erwägung zieht oder sich bereits auf diesem Weg befindet, können Plattformen wie NavVis IVION können dabei helfen, das Arbeiten aus der Ferne zu ermöglichen. Mit leistungsstarken cloudbasierten Funktionen und militärischer Sicherheit sind die digitalen Grundlagen für die Verwaltung von Daten und die Zusammenarbeit mit Kunden und Projektbeteiligten für die Unterstützung von Hybrid- und Remote-Arbeit bereit.

Es ist wichtig, an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass die soziale Vernetzung am Arbeitsplatz von entscheidender Bedeutung ist und nicht unterschätzt werden darf, wenn es darum geht, Teams aufzubauen und das psychische Wohlbefinden zu fördern. Die Technologie ist bereit, und Unternehmen sollten so gut wie möglich darauf vorbereitet sein, ein hybrides Arbeitsumfeld zu schaffen.

Möchten Sie herausfinden, wie NavVis IVION die Hybrid- oder Remote-Arbeitspolitik Ihres Unternehmens unterstützen kann, setzen Sie sich noch heute mit unserem Expertenteam in Verbindung, oder melden Sie sich für unser Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, was auf NavVis passiert.

ÄHNLICHE BEITRÄGE