Zum Inhalt
230831_INTERGEO_hero_reseller_dinner

Erschließen Sie das volle Potenzial Ihres Unternehmens!

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Projektzeit im Vergleich zu branchenüblichen Lösungen um bis zu 80 % verkürzen können!
Mehr erfahren

Erschließen Sie das volle Potenzial Ihres Unternehmens!

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Projektzeit im Vergleich zu branchenüblichen Lösungen um bis zu 80 % verkürzen können!

Mehr erfahren
navvis-campaign-hero2

Podcast

Scanning Realities

spannende Einblicke in die Geodaten-Branche und darüber hinaus

Asset Survey Solutions_small
Aptella15. Dezember 20222 Minuten lesen

"Asset Survey Solutions reduziert mit dem NavVis VLX die in gefährlichen Umgebungen verbrachte Scanzeit um 87,5 %"

Aptella, NavVis Authorized Reseller in Australien, veröffentlichte kürzlich einen Blogbeitrag über den Einsatz von NavVis Technologie, um ein Scanprojekt von 4 Tagen auf 4 Stunden zu verkürzen. Den Originalbeitrag finden Sie hier.

Asset Survey Solutions war auf der Suche nach einer Lösung für ein Projekt, das aus einem 3 km langen linearen Korridor aus Wohnstraßen und Versorgungsleitungen bestand und bei dem eine vollständige Ist-Zustandserfassung von Grenze zu Grenze erforderlich war, die als Referenzzustand für eine Verfallserfassung dienen sollte.

"Aptella war in der Lage, die mobile Scanlösung NavVis VLX zu liefern, um den 1,5 km langen Wohnabschnitt des Projekts abzuschließen", so Patrick Hughes, Customer Success Manager - Scanning, Aptella.

"Das Projekt stellte eine Gelegenheit dar, die neue Technologie im NavVis VLXzu nutzen, die eine kürzere Erfassungszeit ermöglicht und trotzdem die geforderte Genauigkeit liefert."

Asset Survey Lösungen

"Die Scandaten würden nicht nur dreidimensionale Informationen über jedes Merkmal innerhalb der gesteckten Vermessungsgrenzen liefern, sondern auch einen fotografischen und visuellen Kontext für die spätere Planung und Berichterstattung."

"Erschwerend kam hinzu, dass es nur eine einzige Gelegenheit für die Datenerfassung geben würde, da sie gleichzeitig mit der Erfassung zusätzlicher Bodenradardaten unter normaler Verkehrsführung durchgeführt werden musste."

Der NavVis VLX wurde als ideale Lösung ausgewählt, da es die Technologie der gleichzeitigen Lokalisierung und Kartierung (SLAM) nutzt, um eine großflächige Kartierung zu ermöglichen, die bis zu 10-mal schneller ist als ein herkömmliches terrestrisches Laserscanning.

"Asset Survey Solutions hatte ursprünglich geplant, für diesen Antrag eine Totalstation und GPS zu verwenden. Durch den Einsatz von NavVis VLX konnte die Anwendung schneller und mit weniger Zeitaufwand auf der Straße abgeschlossen werden, was zu weniger Ausgaben für das Verkehrsmanagement und geringeren Gesamtkosten führte", so Hughes.

Asset Survey Lösungen

"Außerdem ermöglichte die Verwendung des NavVis VLX eine größere Abdeckung der Messungen, einen naturgetreuen digitalen Plan des Gebiets und die Erfassung des Zustands der Gehwege und der Straßenoberfläche, was mit anderen Methoden nicht möglich gewesen wäre."

Um wiederholbare und genaue Punktwolkeninformationen zu erfassen, wurde ein umfassendes Kontrollnetz entlang des Korridors mit einer Totalstation vermessen. Diese Bodenkontrollpunkte sorgten zusammen mit strategisch platzierten Schleifenverschlüssen in der Trajektorie des Bedieners/Scanners für optimale Ergebnisse, die anhand von QC-Strings überprüft wurden, die von einer Totalstation diagonal alle 300 m gemessen wurden.

Durch den Einsatz von NavVis VLX konnte Asset Survey Solutions die Zeit auf der Straße von vier Tagen (herkömmliche Vermessung mit einer Totalstation und GPS) auf vier Stunden reduzieren, was einer Zeitersparnis von 87,5 % in einer gefährlichen Umgebung entspricht.

Neben diesen enormen Vorteilen in Bezug auf Sicherheit und Effizienz profitierte Asset Survey von einer wesentlich gründlicheren Zustandserfassung, die nach der Übergabe des Projekts an die Gemeinde zur Beilegung etwaiger Streitigkeiten herangezogen werden kann.

Navvis-3d-laser-scanner-mobile-lösung

Wenn Sie mehr über Aptella erfahren möchten NavVis VLX oder mit Aptella in Kontakt treten möchten, können Sie sich hier melden.

ÄHNLICHE BEITRÄGE