Zum Inhalt
230831_INTERGEO_hero_reseller_dinner

Erschließen Sie das volle Potenzial Ihres Unternehmens!

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Projektzeit im Vergleich zu branchenüblichen Lösungen um bis zu 80 % verkürzen können!
Mehr erfahren
navvis-campaign-hero2

Podcast

Scanning Realities

spannende Einblicke in die Geodaten-Branche und darüber hinaus

Punktwolken-Daten
Lorenz Lachauer9. Dezember 20214 min Lesezeit

Warum Punktwolkenqualität vermutlich wichtiger als Genauigkeit ist

Nach Angaben des Bundesstaates mobiles Mapping Die Qualität der Punktwolke ist eines der wichtigsten Attribute eines mobilen Scanners. Aber warum?

mobiles Mapping Systeme versprechen, die Art und Weise, wie wir arbeiten, zu verändern, neue Effizienzen zu schaffen und beispiellose Geschäftsmodelle zu ermöglichen. Diese Technologie hat es zu einer aufregenden Zeit gemacht, ein Vermesser:in, oder einem ihrer Kunden, aber es hat auch einige wichtige Fragen aufgeworfen.

Was tun Laserscanningexpert:in (LSPs) denken wirklich an mobiles Mapping? Ist es genau genug für anspruchsvolle Projekte? Hat es einen festen Platz in ihren Arbeitsabläufen?

Um diese und andere Fragen zu beantworten, haben wir uns kürzlich mit den führenden 3D-Tech-Publikationen zusammengetan, um den State of mobiles Mapping Vermessung. Wir haben Perspektiven von Laserscanningexpert:in weltweit und stellten ihre Antworten zusammen, um datengestützte Erkenntnisse zu gewinnen, die die wahre Sicht der Branche auf mobiles Mapping.

Und einige der Ergebnisse mögen überraschen.

Die wichtigsten Takeaways

Den ganzen Bericht finden Sie hier. Aber hier ist ein kurzer Überblick über einige unserer wichtigsten Erkenntnisse:

1. mobiles Mapping entwickelt sich schnell zu einem Standardwerkzeug für Laserscanningexpert:in

  • 39 % besitzen bereits einen mobilen Handheld-Mapper

    • 21 % wollen in den nächsten 12 Monaten einen kaufen

  • 28 % besitzen einen mobilen Mapper für den Rucksack

    • 23 % wollen in den nächsten 12 Monaten einen kaufen

2. Laserscanningexpert:in Hybride Workflows sind die Zukunft

  • 86 % befürworten das Konzept, mehrere Erfassungsmethoden für ein einziges Projekt zu verwenden.

3. Mythos entlarvt: mobiles Mapping Systeme sind genau genug

  • Nur 26 % gaben an, dass mobiles Mapping ist nicht genau genug für ihre Projekte

4. Auflösung und Qualität der Punktwolke sind wichtiger, als Sie denken

  • Laserscanningexpert:in nannten Auflösung und Qualität als wichtigstes Merkmal eines mobilen Scanners (76 %), gefolgt von Genauigkeit (71 %) und Scangeschwindigkeit (60 %)

Heute geht es nicht mehr nur um Genauigkeit

Diese Erkenntnisse erzählen eine faszinierende Geschichte. Lange Zeit wurde die Diskussion über mobiles Mapping hat sich darauf konzentriert, ob die Technologie genau genug für anspruchsvolle professionelle Arbeitsabläufe ist. Heute haben die meisten Fachleute festgestellt, dass Das Beste mobiles Mapping Systeme genau genug sind.

Das ist der Grund, warum Sprachdienstleister dazu übergegangen sind, zu fragen, ob dies mobiles Mapping hochauflösende, qualitativ hochwertige Punktwolken erzeugen?

Ich möchte mich etwas mehr auf das Thema der Punktwolkenqualität konzentrieren, da ihr Wert für diejenigen, die neu in der mobiles Mapping. Ich möchte erklären, was Punktwolkenqualität ist, darüber sprechen, warum Fachleute die Qualität von Punktwolken genauso wichtig finden wie die Genauigkeit (wenn nicht sogar ein bisschen mehr), und dann untersuchen, warum es so schwierig ist, sie zu erreichen.

Was ist Punktwolkenqualität und warum ist sie wichtig?

Die Qualität der Punktwolke bezieht sich in der Regel auf drei verschiedene Faktoren: die "Schärfe" vs. "Rauschen" in der Schnittansicht, wie realistisch die Farbgebung ist, und die gleichmäßige oder ungleichmäßige Verteilung der Punkte auf einer Oberfläche.

navvis-Punktwolken-Qualität3

Qualität ist bei professionellen Anwendungen wichtig, da eine Punktwolke von geringer Qualität an den Rändern "verschwommen" oder "gestreift" aussieht, was es für den Betrachter schwierig macht, wichtige Elemente im Scan zu erkennen. Unabhängig von der Genauigkeit der Punktwolke führt eine geringe Qualität zu Problemen bei der Auswahl feiner geometrischer Details, z. B. wenn Sie das Profil eines Türrahmens modellieren.

Deshalb ist es wichtig, ein System zu finden, das qualitativ hochwertige Daten produziert. Sie benötigen eine Punktwolke, die feine geometrische Details zeigt, wenn Sie Ihre mobiles Mapping System für 2D-Zeichnungen oder 3D-Modellierungen von Bestandszuständen, Erstellung von Visualisierungen und Simulationen, Durchführung von Inspektionen aus nächster Nähe, Erstellung von Ist-Darstellungen usw.

Es gibt noch ein weiteres Problem mit Punktwolken von geringer Qualität. Diese Datensätze sehen nicht nur unscharf aus, sondern sind auch nicht einheitlich, was dem Betrachter den Eindruck einer mangelnden Genauigkeit und Präzision vermittelt, der die Daten selbst in Frage stellen kann. Ihren Kunden wird es leichter fallen, der Genauigkeit und Präzision einer hochwertigen Punktwolke zu vertrauen – und damit auch der Qualität Ihrer Arbeit.

Warum ist es so schwer, hohe Qualität in mobiles Mapping?

Beim terrestrischen Scannen hängt die Qualität der Punktwolke weitgehend von den Hardwarespezifikationen ab. Integrieren Sie einen ordnungsgemäß spezifizierten LIDAR-Sensor in das Gerät, kalibrieren Sie Ihre Hardware gut, und es wird in der Lage sein, qualitativ hochwertige Daten zu erfassen. In mobiles Mappingist die Geschichte komplexer.

Im Gegensatz zum terrestrischen Scannen mobiles Mapping verwendet eine umfangreiche Datenverarbeitung, um eine endgültige Punktwolke zu erstellen. Wie Sie wahrscheinlich wissen, verlassen sich diese Scanner auf Gleichzeitige Lokalisierung und Kartierung (SLAM) Technologie, die es Ihnen ermöglicht, mit dem mobiles Mapping durch die korrekte Ausrichtung aller Punkte im 3D-Raum.

mobiles Mapping Systeme verwenden auch Eine Reihe von Nachbearbeitung Technologien zur Bereinigung der Daten nach der Erfassung, und jede dieser Phasen hat einen großen Einfluss auf die Qualität der endgültigen Punktwolke. Das SLAM müssen die Punkte präzise und genau im Raum ausrichten. Das Rauschen Der Reduktionsalgorithmus muss "schlechte" Punkte entfernen, aber die "guten" belassen. Die Filterung sollte z.B. Personen entfernen, aber nicht die in der Nähe befindlichen Fenster oder Wände.

Alle diese Technologien müssen für sich allein – und als Sammlung – gut funktionieren. mobiles Mapping qualitativ hochwertige Daten zu produzieren. Eine qualitativ hochwertige Punktwolke ist auf jeder Ebene repräsentativ für die Qualität des mobilen Mappers, und das kommt nicht von ungefähr.

Deshalb NavVis ist besonders stolz auf unsere mobiles Mapping Systeme, wie z.B. NavVis VLX und NavVis M6. Wir bieten nicht nur eine hohe Genauigkeit und Geschwindigkeit, sondern haben auch große Anstrengungen unternommen, um die qualitativ hochwertigen Daten zu produzieren, die unsere Benutzer für ihre anspruchsvollsten Anwendungen benötigen.

navvis-Punktwolken-Qualität2

Fazit

Um weitere Einblicke wie diese zu erhalten und auf weitere Informationen über den Stand der mobiles Mapping, einschließlich demografischer Daten zu Benutzern, den häufigsten Anwendungen und häufigen Hindernissen für die Akzeptanz, können Sie den vollständigen Bericht hier herunterladen.

ÄHNLICHE BEITRÄGE